• Home
  • Über uns
  • Typisch Goethe
  • Streicher / Singklasse

Streicher / Singklasse

2013 Orchsterprobentage

A) NEU: Die Singklasse

Was ist eine Singklasse?  Die Singklasse ist ein Musikunterricht, in dem das Singen und aktive Musizieren stark im Vordergrund stehen. Jedes Kind ist in jeder Musikstunde nahezu ununterbrochen gefordert: Singen in der Klasse, Kleingruppe und einzeln, sich zuhören, beobachten, bewegen, Rhythmus klatschen, Beat fühlen ... Durch die kontinuierliche Förderung des musikalischen Potentials entdecken die Schüler ihre Musikalität und die Freude am Musizieren.
Die vier zentralen Pfeiler der Singklasse sind Stimmbildung, Rhythmustraining, Solmisation und Singen von Liedern.
Neben praktischen und musiktheoretischen Kompetenzen wird das Kind durch das gemeinsame Musizieren zu einem Teil einer Gemeinschaft. Gegenseitiger Respekt, die Fähigkeit sich konzentrieren zu können, sich als Teil eines Ganzen zu fühlen und im Einklang mit den anderen zu musizieren, sowie das Ausbilden seines ganz persönlichen Stimmklangs sind wichtige Aspekte, die die Persönlichkeit des Kindes fördern und fordern. Hier finden Sie weitere Infos (Kosten, Anmeldung, Nachfragen) zur >>> Singklasse

B) Die Streicherklasse plus

Im Musikunterricht unserer Streicherklassen beginnen die Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse ein Streichinstrument ihrer Wahl oder Klarinette zu erlernen (ACHTUNG: Klarinette ist aufgrund der Corona-Verordnung momentan leider nicht möglich! 11/2021). Zwei Jahre lang musizieren sie gemeinsam innerhalb des regulären Stundenplans, also ohne zusätzliche Termine.

Read MoreWas und wie lernen die Schüler?

Von der ersten Stunde an wird musiziert, beginnend mit einfachen Figuren auf „leeren“ (ungegriffenen) Saiten bzw. einfachen Griffen und Klavierbegleitung durch den Lehrer; schnell entsteht ein gemeinsamer Klang. Nach und nach lernen die jungen Streicher und Bläser neue Spieltechniken kennen.

Der Klassenmusiklehrer wird unterstützt durch Instrumentallehrer. Diese achten auf die richtige Haltung, helfen und machen vor. Auf diese Weise können innerhalb eines Klassenverbandes mehrere kleine Gruppen gleichzeitig, räumlich getrennt, üben. Auch mit dieser Methode werden die Unterrichtsziele des Bildungsplans erreicht.

Erweitertes Angebot:

Auch Schülerinnen und Schüler, die bereits privat seit einiger Zeit Unterricht auf einem Streichinstrument haben, sind in der Streicherklasse willkommen. Durch entsprechend angepasste Musizierstücke versuchen wir die unterschiedlichen Spielfähigkeiten zu integrieren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieso Streicherklasse Plus?

Als ein Multi-Level-Modell werden Anfänger ohne Vorkenntnisse plus Fortgeschrittene gemeinsam unterrichtet. Das Notenmaterial wird entsprechend arrangiert, um so die unterschiedlichen Spielfähigkeiten zu integrieren.

Plus bedeutet auch: Wer bereits ein anderes Orchesterinstrument spielt, kann ergänzend in die Streicherklasse aufgenommen werden und so seine Erfahrungen mit einbringen (ACHTUNG: Blasinstrumente sind aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung momentan leider nicht möglich, 11/2021). Das Lernen und Üben in einem gemeinsamen Projekt wirkt sich günstig auf die Motivation aus. Die Sozialkompetenz wird gestärkt: Nur durch Zuhören und Rücksichtnahme ist Musizieren im Klassenorchester möglich; damit es Spaß macht, müssen Regeln eingehalten werden. Die Klasse bekommt ein Wir-Gefühl, das den Zusammenhalt stärkt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wann und wie lange wird unterrichtet?

Der Unterricht erfolgt im Rahmen des regulären Musikunterrichts. Die Streicherklasse wird über zwei Jahre geführt, danach endet der schulische Instrumentalunterricht. Nun kann das vielfältige Angebot der Freiburger Musikschulen oder privater Instrumentallehrer mit Einzel- oder Gruppenunterricht genutzt werden.
Selbstverständlich sind alle jungen Instrumentalisten nach ihrer Streicherklassenausbildung im Schulorchester des Goethe-Gymnasiums willkommen. Hier können Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen mit unterschiedlichen Spielfähigkeiten zusammen spielen und Konzertprogramme erarbeiten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Woher kommen die Instrumente?

Wer kein passendes Instrument besitzt, kann es von der Schule gegen eine Gebühr entleihen. Mit der Anmeldung für die Streicherklasse sollte das bevorzugte Instrument (Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass bzw. Klarinette) gewählt und der Bedarf angemeldet werden. Damit insgesamt ein spielfähiges, gut klingendes Ensemble entsteht, muss ein Instrumenten-Zweitwunsch angegeben werden. Es wird aber selbstverständlich versucht alle Erstwünsche zu erfüllen. Die Instrumente können am Tag der offenen Tür oder bei der Anmeldung kennengelernt und ausprobiert werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was kostet das alles?

Für das Mitwirken der zusätzlichen Instrumentallehrer erheben wir einen Honorarbeitrag von 18 Euro pro Monat. Die Leihgebühr für ein Instrument beträgt 12 Euro pro Monat.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie kommt mein Kind in die Streicherklasse?

Beim Anmeldetermin für die fünften Klassen, zu dem auch ein Musiklehrer anwesend ist, geben Sie die Bewerbung für die neue Streicherklasse ab.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie haben weitere Fragen?

Schauen und hören Sie am Tag der offenen Tür den Streichern zu oder schreiben Sie eine E-Mail an die Musiklehrerin Frau Wilhelm:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!