Volleyball Bundesfinale Berlin

Unsere Volleyballerinnen haben vom 3.5. bis 7.5.22 beim JtfO Bundesfinale in Berlin mit riesigem Einsatz und Engagement teilgenommen und mit Platz zehn einen ganz tollen Erfolg erzielt!

Wie lief das Turnier ab? Turniertag 1:
Es war ein sehr intensiver Tag weil unsere Mädels in ihrer Gruppe die Sportschulen Potsdam und Erfurt als Gegnerinnen hatten. Beide Spiele haben sie leider knapp im entscheidenden 3 Satz verloren. Da es sehr intensive Spiele waren, die über 3 Sätze gingen, auch gegen starke Teams aus Sportinternaten, hat am Ende die Kraft gefehlt um sich gegen das Giebichenheim Gymnasium aus Halle durchsetzen zu können. Obwohl unsere jungen Volleyballerinnen einen beeindruckenden Kampfgeist gezeigt haben, mussten sich die Goethe-Mädchen wieder im 3. Satz geschlagen geben.

K800 Berlin22Volley2
Turniertag 2:
Wieder war ein sehr anstrengender und kräftezehrender Tag für unsere Mädels. Sie mussten für die Plätze 9-13 noch vier Spiele bestreiten. Gegen die Mannschaften aus Saarland, Sachsen, und Sachsen-Anhalt konnten sie sich souverän durchsetzen. Das Spiel gegen Hamburg mussten sie nur ganz knapp abgeben. Nach zwei langen Spieltagen hat man leider die Müdigkeit bemerkt, da unsere Mädels als einziges Team keine Möglichkeit zum Auswechseln hatten. Das hat für die Goethe-Schülerinnen bedeutet, dass sie alle Spiele durchspielen mussten. Umso mehr ist der erzielte zehnte Platz ein ganz toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch, auch an die Trainerin/Betreuerin! (A.Möllinger; B. Konradi)

Was war vorher? Beim Landesfinale: "Wir fahren nach Berlin!!!"
Die Volleyballerinnen des Goethe haben im März 2022 beim Landesfinale (Jg. 2007 und jünger) einen großen Erfolg erzielt und dürfen zum Bundesfinale nach Berlin fahren!In einem hochklassigen Turnier ist es den Volleyballmädchen des Goethe-Gymnasiums gelungen, sich im Landesfinale der Wettkampfgruppe III (Jahrgang 2007 und jünger) gegen die Mannschaften vom Berthold-Gymnasium Freiburg, Kolleg St. Sebastian Stegen und Kreisgymnasium Bad-Krozingen durchzusetzen. Dadurch konnten sie das Ticket für das Bundesfinale in Berlin lösen. Herzlichen Glückwunsch!
(A. Möllinger)

K640 IMG 4863 Kopie